Regelergänzungen 2021

Hinweise zu Änderungen in den Kanin-Hop-Regeln:

Auf der diesjährigen Tagung der Landes-Kanin-Hop-Beauftragten in der Telefonkonferenz vom 22.9.2021 wurden einige Änderungen besprochen. Bereits im Vorfeld waren strittige Themen in einem geschlossenen Forum diskutiert worden und Kompromisse erarbeitet worden.

Diese wurden in der Sitzung des erweiterten Präsidiums am 23.10.2021 vom ZDRK bestätigt.

Die Änderungen treten mit dieser Veröffentlichung in Kraft.

Folgenden Regeländerungen, sollten alle in dem Kanin-Hop-Bestimmungen einlegen und beachten:

Ergänzung Kap II § 10:

  • Jede Art von Täuschungsversuch wie z.B. das Festhalten von Stangen, damit Tiere diese nicht herunterwerfen können oder Starten mit falschen Tieren

Ergänzung Kap II § 11:

  • Wiederholte Täuschung führt zu der Disqualifikation des Starters bei allen Starts auf dem  gesamten Turnier

Ergänzung Kap VI § 6a

  • Zur besseren Nachverfolgung der Qualifikationspunkte, werden die Wettbewerbsergebnisse anschießend auf www.kanin-hop.de veröffentlicht.

Ergänzung Kap VII §1

  • Sämtliche Verpflichtungen von Schiedsrichtern sind schriftlich vorzunehmen
  • Bei einer Verpflichtung ist dem Schiedsrichter für die Beantwortung seiner Zu- oder Absage eine Frist zu setzen
  • Ein verpflichteter Schiedsrichter hat an die Turnierleitung einer in der Höhe der Aufwandsentschädigung entsprechenden Betrag zu zahlen, wenn er ohne Nachweis eines wichtigen Grundes sein Amt nicht ausübt und keinen Ersatzschiedsrichter stellt. Benennt er einen Ersatzschiedsrichter, muss er sicherstellen, dass dieser von der Turnierleitung akzeptiert wird.

————————————————————————————————————————————–

Des Weiteren haben die Landes-Kanin-Hop-Beauftragten in der Telefonkonferenz am 22.9.2021 folgende Änderung beschlossen:

Ab dem 1.1.2022 soll jedes auf einem Turnier gemeldetes Kaninchen eine Registriernummer erhalten, diese ist dann bei jeder Turniermeldung anzugeben.

Dies vereinfacht das Eingeben der langen Kaninchen Namen. Somit sind lange Namen und doppelte Stallnamen egal.

Jede Turnier- und Ergebnismeldung muss mit der Registriernummer der einzelnen Tiere erfolgen.

Solange es noch kein eigenes Feld im Kanin-Hop-Programm gibt, muss die Registriernummer vor dem Namen des Tieres eingegeben werden.

Jeder Starter ist verpflichtet frühzeitig vor einer Turniermeldung eine Registriernummern für seine Tiere zu beantragen. Dies sollte von den Vereins-Kanin-Hop-Beauftragten überprüft werden.

Unter folgenden Link sind die bisher vergebenen Registriernummern einzusehen. Am Ende der Seite ist ein entsprechendes Formular zum Download zu finden:

http://test.kanin-hop.de/verbandsnachrichten/registrierte-kaninchen/

Da die Pflege der Daten in der Freizeit der Verantwortlichen erfolgt, kann nicht erwartet werden, dass das Einpflegen der Daten innerhalb kürzester Zeit erfolgt! Somit sollte die Registrierung neuer Tiere, bereits einige Wochen vorher erfolgen.

Weiterhin wurde auf der Tagung angeregt, dass alle möglichen Hindernisse, die auf Turnieren verwendet werden auf www.kanin-hop.de veröffentlicht werden sollen. Dies soll dazu dienen, dass sich alle Sportfreunde auf mögliche Hindernisse vorbereiten können und die Tiere entsprechend trainieren können. Wir bitten alle Bilder ihrer Hindernisse an register@kanin-hop.de zu senden, soweit diese Art von Hindernissen noch nicht auf der Seite veröffentlicht sind.

Ebenfalls wurde der Termin der Deutschen Meisterschaft bekannt gegeben, diese wird nun vom 21. bis 24.7.2022 vom W92 Hille-Holzhausen ausgerichtet. Weitere Details werden vom ausrichtenden Verein in einem gesonderten Bericht zusammen mit den Turnierbestimmungen veröffentlicht.

Die nächste Tagung der Arbeitsgruppe Kanin-Hop ist für den 10.4.2022 im hessischem Niederweimar geplant.

Kai Sander

ZDRK-Kanin-Hop Beauftragter

Registrierte Kaninchen

seit einigen Jahren werden alle Kaninchen die auf Turnieren im ZDRK gestartet sind und dort „Siegerpunkte“ errungen haben in der „Bestenliste“ geführt.

Jedes Tier das dort erfasst ist, bekommt automatisch eine Registriernummer, die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind.

Falls Tiere in der Zwischenzeit „inaktiv“ sind und nicht mehr auf Turniere starten bitten wir diese an register@kanin-hop zu melden!

Ebenfalls sollen Änderungen in der Schwierigkeitsklasse dort gemeldet werden.

Ab dem 1.1.2022 muss jedes Kaninchen das auf einem Turnier startet einen Registriernummer haben!!!!!

Die Registriernummer muss auf dem Startbuch eingetragen werden und bei jeder Turniermeldung angegeben werden!

Hier noch ein Word-Formular, mit dem ihre fehlende Kaninchen und Änderungen melden könnt.

Nordrhein-Westfälische Landesmeisterschaft 2021

Viele Monate waren durch Corona keine Kanin-Hop-Turniere möglich, so war auch die westfälische Landesmeisterschaft die traditionell auf der Landesverbandsschau in Hamm ausgetragen wurde ausgefallen.

Bereits früh hatten wir uns verständigt, sobald dies möglich ist diese nachzuholen. Alle westfälischen Gruppen waren schon im Winter angeschrieben worden, wer geeignete Örtlichkeiten zur Verfügung habe.

Uns war klar, dass wenn dann eher eine Veranstaltung auf überdachter Freifläche den Corona-Auflagen genüge tuen würde als ein Turnier in der Halle.

„Nordrhein-Westfälische Landesmeisterschaft 2021“ weiterlesen

Kanin-Hop DM verschoben auf 2022

Liebe Kanin-Hop-Sportler,

der W92 Hahlen-Holzhausen als Ausrichter der Kanin-Hop DM 2021 und der ZDRK Kanin-Hop-Beauftragte Kai Sander waren in letzter Zeit regelmäßig in Verbindung, ob es in Corona-Zeiten möglich ist die Deutsche Meisterschaft auszurichten.

Wir hatten einen Zeitplan vereinbart, wann was erfolgen muss um die Meisterschaft sicher durchführen zu können. Auch haben wir vereinbart, dass irgendwann der Punkt kommt, wo die DM abgesagt werden muss, wenn die Planungssicherheit fehlen sollte.

Mit Sorge haben wir die Entwicklung der Corona-Maßnahmen und den Verlauf der Pandemie und Impfungen verfolgt.

Bei der letzten Besprechung der Vorstandes des W92 ist man nun zu dem Schluss gekommen, dass nach dem jetzigen Stand der Dinge mit einer sicheren Planung die Durchführung der DM in diesem Jahr nicht möglich ist und möchten die Durchführung auf das Jahr 2022 zum gleichen Zeitpunkt verschieben.

Aus sportlichen Gründen und der Förderung der Gemeinschaft bedauern wir diesen Schritt zwar sehr. Sehen aber sowohl aus gesundheitlicher Verantwortung und finanzieller Sicherheit keine andere Möglichkeit.

Wir hoffen, dass wir diese schweren Zeiten bald hinter uns haben und vielleicht in den Sommermonaten im Freien kleine , regionale Turniere stattfinden können. Wir hofen uns alle gesund und munter in Juli 2022 auf der DM in Hille-Holzhausen treffen werden.

Kai Sander, ZDRK Kanin-Hop Beauftragter                    

Stefanie Wilharm-Diekmann, Vereinsvorsitzende W92